Rosenkohl-Erdnuss-Curry

Rosenkohl kochen ist allseits bekannt und recht gewöhnlich geworden. Gebraten entfaltet er jedoch ein lecker nussiges Aroma,  welches hervorragend mit der Erdnusssoße harmoniert. Das gewisse Extra an Geschmack bekommt man durch eine würzige Curry-Paste,  Ingwer und Koriander. Einfach und lecker! 

Zutaten reichen für 4 Personen

    2 Hand voll Rosenkohl

    Pilze und Sellerie nach Geschmack

    250g Rindfleisch

    Erdnussbutter und Kokosmilch

    1/2 Zwiebel

    Grüne Thai-Curry-Mischung

    1 Knoblauchzehe,  10g Ingwer und Chili nach belieben

    Koriandergrün zum verzieren

zur Zubereitung:

    Chili,  Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln putzen und fein hacken 

    Gemüse putzen und in größere Würfel schneiden,  den frischen Rosenkohl       halbieren,  das Fleisch in feine Streifen schneiden

    Nebenbei Reis als Beilage kochen. 

    Das Fleisch im Wok scharf zusammen mit dem Feingehackten in Sesamöl         anbraten, anschließend das Gemüse zugeben

    

    Alles mit Kokosmilch ablöschen und nach und nach mit der Erdnussbutter       andicken. Danach mit Currypaste und Sojasoße verfeinern. 

    Zusammen mit dem Reis anrichten und mit einigen Blättern frischem               Koriander verzieren.  

    Alles zusammen dauert nicht länger als eine halbe Stunde. 

 Guten Appetit! 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s